DER LÜNEBOHNE E.V.

Lünebohne, Lünepresso & Schokolüne.

„Lüneburg trinkt fair“

Mit dieser Vision wurde 2011 in der Küche einer Studenten-WG die Idee geboren, einen fair gehandelten Kaffee in Lüneburg auf den Markt zu bringen. Gesagt, getan. Eine Vereinsgründung und diverse Kaffeetastings später haben wir die ersten Lünebohne-Päckchen an die Uni und den Lüneburger Einzelhandel ausgeliefert.

Die Lünebohne steht für fairen, partnerschaftlichen und transparenten Handel, der über unseren Handelspartner El-Puente garantiert wird. Mit einer Reise nach Ruanda haben wir die Kaffeebauern der Lünebohne-Kooperative Kopakama endlich einmal persönlich kennengelernt, konnten uns von den guten Arbeitsbedingungen vor Ort selbst überzeugen und die langjährige Handelspartnerschaft intensivieren.

Als zweites Produkt des Vereins haben wir einen Espresso entwickelt. Der Lünepresso ist ein Blend aus den Arabica-Bohnen der Kopakama-Kooperative und einem Robusta aus Tansania - auch hier steht fairer Handel im Mittelpunkt.
Bei unserem dritten Produkt, der Schokolüne, denken wir die Idee des fairen Handels noch einen Schritt weiter. Die gesamte Produktion der 70-prozentigen Trinkschokolade findet in Ecuador statt, sodass wesentlich mehr Geld im Land bleibt als bei dem Import von Rohkakao. Zudem trägt der Kakaoanbau vor Ort zum Schutz und Erhalt des bedrohten Spidermonkeys bei. Eine weitere Besonderheit: Die Verpackung inklusive Etikett ist vollständig kompostierbar.

Die gemeinsame Vereinsarbeit im Lünebohne e.V. war übrigens auch der Beginn vom Avenir. Denn hier ist der Wunsch und die Idee entstanden, ein Café im Herzen von Lüneburg zu gründen, in dem wir die Lünebohne ausschenken können und von wo aus wir gleichzeitig den Lünebohne-Vertrieb an den Lüneburger Einzelhandel, Büros und weitere Institutionen organisieren können. Mit dem Avenir konnten wir dieses Vorhaben realisieren. Willst auch Du in Deinem Büro die Lünebohne oder den Lünepresso einführen? Dann komm gerne auf uns zu und wir sprechen über Sonderkonditionen! 

Neben dem Vertrieb von Lünebohne, Lünepresso und Schokolüne war es schon immer erklärtes Ziel es Vereins, mit Informations- und Bildungsarbeit den Diskurs über fairen Handel in Lüneburg zu befeuern und Menschen für fairgehandelten Kaffee zu begeistern. Und so sind wir auch noch heute in der Mission unterwegs, den Welthandel ein kleines bisschen fairer zu machen.

luenebohne_vollebreiteluenebohne_vollebreite